Herzlich Willkommen

 


Bewerbertraining 2017 an der
Realschule Niederkrüchten


Es hat schon Tradition: zum 14. Mal trafen sich CDU-Mitglieder mit Schülerinnen und Schülern in der Realschule, um dort mit ihnen den Ablauf und das Verhalten in Bewerbungsgesprächen, inkl. einem adäquaten Test, zu trainieren. Die wiederum hervorragende Vorbereitung und Unterstützung am Tage durch das Team von Herrn Schöndelen trug wesentlich dazu bei, dass positive Impulse gesetzt und auch von den Schülern zurückgemeldet wurden. Bleibt zu hoffen, dass alle Schülerinnen und Schüler für die anstehenden Praktika-Wochen eine entsprechende Stelle erhalten, damit sie sich vertieft mit der Berufswelt auseinandersetzen können.


Paul-Christian Küskens bleibt Kreislandwirt

Paul-Christian Küskens ist seit sechs Jahren Kreislandwirt. Die Mitglieder der Kreisstelle Viersen wählten ihn unter Vorsitz des Kammerpräsidenten der Landwirtschaftskammer, Johannes Frizen, erneut einstimmig wieder für sechs Jahre.
Die CDU Niederkrüchten beglückwünscht Paul-Christian Küskens zu seiner erneuten Wahl.


Plakatierung

Nach dem Willen der Niederkrüchtener Parteien CDU, Grüne, FDP und CWG soll es flächendeckende Wahlplakatierung nur noch bei Kommunalwahlen geben. Ein entsprechendes Abkommen wurde am 12.10.17 im Büro des Bürgermeisters unterschrieben.

"Das bisherige Vorgehen der Plakatierung in der Gemeinde entsprach noch den Notwendigkeiten aus einer Zeit, in der die wesentlichen Informationsquellen über die Parteiprogramme aus der Zeitung und der Plakatierung selbst kamen," so der Initiator, unser CDU-Vorsitzende Reinhardt Lüger. Alle Unterzeichner waren sich schnell einig, dass es heutzutage umfangreiche Informationsmöglichkeiten gibt und auf eine Plakatierung über den gesamten Ort verzichtet werden kann.

Im Rahmen von Kommunalwahlen soll es bei der gemeindeweiten Plakatierung bleiben. Bei allen übrigen Wahlen plakatieren CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und CWG nur an den durch die Gemeinde zur Verfügung gestellten Plakatierungswänden nach definierten einheitlichen Rahmenbedingungen. Das Aufstellen von sogenannten Wesselmännern (große Plakatwände) ist bereits heute durch die Verwaltung genehmigungspflichtig, und auch nicht von der Neuordnung betroffen, da es sich hierbei um sehr wenige Exemplare handelt.
Die unterzeichnenden Parteien sind optimistisch, dass sich auch die SPD und die Linken in absehbarer Zeit dieser Vereinbarung anschließen werden.


Bundestagwahl 2017

Die CDU Niederkrüchten gratuliert Uwe Schummer zu dem überzeugenden Erststimmenergebnis und das vergleichsweise gute Abschneiden der Christdemokraten im Kreis.