Auf Einladung der Bundes-CDU ist unser Vorstandsmitglied Claudia Stolzenberger in Berlin gewesen und durfte zwei spannende Tage dort verbringen

Auf Einladung der Bundes-CDU ist unser Vorstandsmitglied Claudia Stolzenberger in Berlin gewesen und durfte zwei spannende Tage dort verbringen. Hier lest ihr, was sie dort erleben durfte:

 

Es waren zwei sehr interessante und erfolgreiche Tage in Berlin:

 

Durch die Aufnahme in den Kompetenzpool der Fachkommission Aufstieg und humane Digitalisierung des Grundsatzprogrammprozesses der CDU, wurde ich am 30.05.2022 nach Berlin eingeladen. Dr. Carsten Linnemann hat mit Humor und viel Wertschätzung für alle Mitwirkenden den Ablauf der Veranstaltung vorgestellt. Nach dem offiziellen Teil habe ich sehr viele engagierte Frauen und Männer kennengelernt, mit denen ich gute Gespräche führen durfte. Besonders haben mir die Neueintritte von sehr engagierten Frauen gefallen. Auch wenn man bei uns auf dem Land noch oft in alte Strukturen lebt und immer noch viel zu wenig Frauen Führungspositionen einnehmen oder in der CDU mitwirken, hatte ich in Berlin das Gefühl, dass es auch in der CDU zu einem Wandel kommt. Friedrich Merz bindet alle Mitglieder mit ein und gibt ein positives Signal für ein zukunftsorientiertes CDU-Team.

 

Am zweiten Tag habe ich die Gunst der Stunde genutzt und den Viersener Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Plum in seinem Büro besucht. Mit einigen Themen, wie Digitalisierung in Schulen, lebenslanges Lernen, Beurteilung nach Kompetenzen, Bildung in der Pflege, Fachkräftemangel, Besuche von Verbänden und Unternehmen in unserer Region, sowie papierlastige Anträge ausfüllen, haben wir viele sehr gute Gespräche geführt. Ich danke herzlich für die Gastfreundschaft und freue mich schon auf Ihren Besuch!