Gespräch mit der Mnisterin Ina Scharrenbach

Ein konstruktiver und erfrischender Austausch! Im Rahmen des ersten digitalen Politischen Aschermittwoch der CDU Niederkrüchten wurde ein Termin für ein persönliches Treffen mit Frau Ministerin Ina Scharrenbach – Ministerin für Heimat, Kommunales,  Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein Westfalen - vereinbart, den CDU-Vorsitzender Reinhardt Lüger und Fraktionsvorsitzender Johannes Wahlenberg zusammen mit dem CDU-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Dr. Marcus Optendrenk am 30. April wahrgenommen haben.. 

 

Zentrale Themen waren städtebauliche und infrastrukturelle Fragen, die unsere Gemeinde aktuell und unmittelbar betreffen. 

 

In einem sehr informativen und konstruktiven Gespräch wurden nicht nur viele Punkte angesprochen. Es wurden auch positive und konkrete Ideen und Vorschläge mit nach Niederkrüchten genommen. Johannes Wahlenberg wird diese nun unmittelbar mit den zuständigen Personen in der Verwaltung besprechen. Sehr erfreulich, dass mit Ministerin Ina Scharrenbach bereits ein Folgetreffen vereinbart wurde. Es dient der Feststellung, was bis dahin auf den Weg gebracht oder bereits umgesetzt werden konnte.

 

Die CDU Niederkrüchten bedankt sich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei der Ministerin und bei Dr. Marcus Optendrenk für den vertrauensvollen Austausch und die Unterstützung.