Tag der deutschen Einheit

Zum 31. Mal begehen wir heute den Tag der Deutschen Einheit. Was für ein großartiger Feiertag. Auf dem Kalenderblatt.

 

In der Realität aber fast schon selbstverständlich. Schon vielfach so selbstverständlich, dass wir das Großartige daran schon fast nicht mehr wahrnehmen. Genauso selbstverständlich wie unser Leben in einer freiheitlichen Demokratie. Einem Leben, nicht geprägt von Eintönigkeit, Bespitzelung und Verzicht wie in der damaligen DDR.

Demokratie und Freiheit sind die beiden Seiten einer Medaille, die uns unser Leben in diesem Staat jeden Tag auf' Neue ermöglichen und uns dieses Deutschland ermöglicht. Ein Deutschland, auf welches wir sehr stolz sein dürfen. Ein Deutschland innerhalb der europäischen Familie.

 

 

 

Damit erinnert der Tag der Deutschen Einheit auch daran, dass unser Staat, und wir alle, vielfältig sind. Einheit in Vielfalt. Was für ein Geschenk. Ein Geschenk, um das es sich zu kämpfen lohnt, jeden Tag, in  Respekt vor jedem Einzelnen und seiner Menschenwürde. Denn Würde ist das, was Freiheit erst seinen Raum im Leben gibt. 

 

Daran erinnert auch die Rede von Angela Merkel, die es sich lohnt, in Ruhe aufzunehmen. 

ANGELA MERKEL: Rede zum Tag der Deutschen Einheit